2012-09-26

Lady Gaga's Strip Show

Stars und trendlovskis (was ja mehr oder minder das Gleiche ist) haben es im Leben nicht einfach. Ständig steht man unter Beobachtung, wird für jeden Fehltritt kritisiert und jedes Wort sowie Schritt genauestens beäugt. 

In unserem Falle gilt die Kritik höchstens dem Tittwoch-Content. So lange die Brust redaktionell gesichert ist, können wir beruhigt schlafen. Bei Personen des öffentlichen Interesses wie Lady Gaga ist es etwas anders geartet als bei uns (schön auch, dass wir uns gleich mit der absoluten A-List vergleichen, so viel Mut muss sein). Die Gute steht tatsächlich permanent unter Beschuss - von den Zehenspitzen bis zum Hüftspeck. Ja, Hüftspeck! Dieser wurde nämlich in den letzten Tagen mehr als diskutiert. Hier, hier oder hier - alle berichteten, wie ründlich das kleine Monster geworden ist. 

Und es gab sogar Bewegtbild inklusive ausführlichen Kommentaren wie hier von (c) smash247, click me

Aber Lady Gaga wäre nicht Lady Kaka, wenn sie nicht zum Gegenangriff tröten würde. Und wie könnte sie das besser machen, als - haltet Euch fest - sich auszuziehen?!?! Sie nennt es "Body Revolution" und wir danken ihr für den heutigen Tittwoch Content. Die Bildchen, die von keinem Geringeren als Terry Richardson geschossen wurden, seht Ihr HIER. Love your body, Herzis, love our Tittwoch! 


1 Kommentar:

  1. Aiiiii, schaltet aus das es von alleine angeht - ist ja schrecksi! ;)

    AntwortenLöschen