2012-10-05

Norma Kamali's "Stop Objectification" Kampagne

Wir geben es zu - Clichés und Schubladen bringen einen auch manchmal ganz gut durchs Leben. Auch wenn alle Feministinnen jetzt (vielleicht zurecht) aufschreien: Die Tatsache, dass Männer davon ausgehen, dass wir nicht schwer heben, Autos reparieren oder für ein teures Dinner zahlen können, erspart uns doch die eine oder andere Unannehmlichkeit. 

Aber natürlich gibt es bei diesem Thema auch Grenzen (betrifft nicht die Einladungen zu teuren Dinnern). Deshalb begrüßen wir die Initiative der Designerin Norma Kamali, die mit hotski Frauen in einem ansprechenden Image-Clip gegen Vorurteile gegenüber des weiblichen Geschlechts kämpft. 


Wir sagen ganz liebevoll "Hey Baby" zu Euch und wünschen einen emanzipiertes Wochenende. xoxo S.

Mehr Infos zur Kampagne findet Ihr unter http://www.stopobjectification.com/

Kommentare:

  1. Obwohl man ja manchmal den Eindruck haben kann das gekonnt mit Vorurteilen gespielt wird :) Teilweise Segen und teilweise Fluch. Ich hoffe ihr hattet ein Tolski Wochenende. Grüße an euch beiden :) XX Maddin

    look-scout.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Klar, we lovski Schubladen und Clichés, manchmal :) Dir einen feinen Abend und bis ganz bald!

    AntwortenLöschen